"Die Vision selbst besteht darin, durch Technologie weltweit Talente auszubilden, damit sich der Zugang zu Lernangeboten wesentlich verbessert."

Tom Hooper
Gründer von Third Space Learning

"Sinnhaftigkeit ist das Herz dessen, was wir bei Virgin tun. Es ist eindeutig, dass auticon mit seiner großartigen Arbeit ähnliche Werte vertritt."

Sir Richard Branson
Co-Investor von auticon

"Es war von Tag eins an unser Ziel, mit unserem Geschäftsmodell einen Unterschied zu machen. Deshalb passen Impact-Investoren perfekt zu uns. Ein gemeinsames Werteverständnis mit seinen Investoren zu haben, ist für uns nur logisch und konsequent."

Markus Maus
Gründer von company bike solutions

"Little Bird hilft jungen Eltern bei der Suche nach einem Betreuungsplatz für ihr Kind. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schwierig das sein kann und bin sehr froh, dass Ananda Ventures uns dabei unterstützt, dieses Angebot auf immer mehr Orte in Deutschland auszuweiten."

Anke Odrig
Gründerin von Little Bird

"Was für eine tolle Idee! Ich habe durch die App schon so viel leckeres Essen bekommen und neue Restaurants entdeckt. Und wenn man dabei auch noch etwas gegen die Lebensmittelverschwendung tun kann: Perfekt!"

App-User von ResQ Club

"Wir sind nicht unbedingt sozialunternehmerisch gestartet. Wir wollten eine gute Sache mit unternehmerischen Mitteln angehen. Das ist ein Aspekt, bei dem uns Ananda Ventures auch sehr unterstützt."

Marc Aurel Engels
Gründer von Media4Care

"Impact-Investoren zu haben ist ein großer Vorteil, da die Mission bei ihnen im Vordergrund steht. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass ich sehr hilfreiche Ratschläge zum Transaktionsprozess bekommen konnte."

Björn Czinczoll
Gründer von Kinderzentren Kunterbunt

Wofür wir stehen

Ananda Ventures ist einer der führenden Wagniskapitalinvestoren für Impact Unternehmen in Europa.

Impact Unternehmen lösen aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen marktorientiert und dauerhaft, zum Beispiel in den Bereichen Bildung, Nachhaltiger Konsum, Leben im Alter und Gesundheit.

Wir teilen die Begeisterung, mit unternehmerischen Mitteln herausragende Impact Unternehmen aufzubauen. Dafür investieren wir unsere Leidenschaft sowie Kapital, Netzwerk und Knowhow.

icons_RGB_start

Wir begegnen Gründern auf Augenhöhe. Für das gemeinsame Ziel haben wir eine einzigartige Sphäre aus Investoren, Unternehmern und Experten geschaffen.

Derzeit verwaltet Ananda Ventures ca. 30 Mio. EUR in zwei Fonds (Social Venture Fund I + II). Unsere Investoren sind (Unternehmer-)Familien, Stiftungen, Banken und Institutionen (wie z.B. EIF).

Unser Portfolio

Wir investieren in gesellschaftlichen Wandel „vor der Haustür“: in wachstumsstarke Impact Unternehmen mit Sitz und Wirkung in Europa. Typische Beispiele aus unserem Portfolio:

– für mehr hier klicken –

:: NEWS :: NEWS :: NEWS ::

25.04.2018 Ananda Ventures investiert in Pflege-Startup Careship

Ananda Ventures beteiligt sich am Anbieter von stundenweiser Betreuung für pflegebedürftige Senioren. Die professionelle und qualitätsgesicherte Betreuung ergänzt klassische Pflegeangebote und steigert dadurch die Lebensqualität von Senioren und deren Angehörigen. Weitere Investoren sind u.a. Creandum und Spark Capital.

12.09.2017 Draper Esprit und Touchstone Innovations investieren 18 Millionen GBP in Social Venture Fund II Portfoliounternehmen IESO Digital Health

Das Kapital wird eingesetzt, um das Wachstum in Großbritannien zu beschleunigen sowie die Präsenz im US-Markt auszubauen. Die Finanzierungsrunde ist die größte, die jemals in ein europäisches Start-Up für Online-Psychotherapie investiert wurde.

https://www.youtube.com/watch?v=z0zC7hBi65M

Wofür wir stehen

Intelligentes Kapital:

Impact Unternehmer und ihre Mission brauchen einen intelligenten und geduldigen Flow an Finanzierung. Das schließt auch unsere Unterstützung in allen Fragen der Unternehmensinfrastruktur mit ein. In persönlichen Gesprächen entsteht die passende Form dazu. Gemeinsam definieren wir die Meilensteine und besprechen, wie das Kapital sinnvoll bedient werden soll.

Das Ziel im Blick:

Wir kennen aus eigener Erfahrung die Herausforderungen von Unternehmern. Deshalb begleiten wir sie besonders wirksam auf ihrem Weg zum Wachstum. Die eigentliche Vision haben wir dabei immer fest im Blick: den „Impact“ – ein gesellschaftliches Problem nachhaltig und effektiv zu lösen.

Ein starkes Netz:

Wir wissen, wie wichtig es ist, über die finanzielle Unterstützung hinaus zu gehen. Junge, aufstrebende Unternehmen suchen die richtigen Kontakte sowie Management-, Rechts- und PR-Beratung. Der Austausch mit anderen (Impact) Unternehmern ist ein weiteres Plus. Ananda Ventures wird von einem starken Netz aus Investoren, Experten, Managern, Organisationen und Unternehmern getragen. Unsere „Ambassadors“ sind unser flexibles Rückgrat. Diese einzigartige Infrastruktur kommt unseren Portfoliofirmen zugute.

Eine Auswahl aus unserem Kreis an „Ambassadors“:

ambassadors_sw

Die Persönlichkeit zählt:

Die Gründer und ihre Motivation stehen für uns im Zentrum: Sie sind inspirierende Persönlichkeiten, die leistungsfähige Teams und Impact Unternehmen aufbauen. Ihre Projekte sind Vorbilder in ihren Themenfeldern und lassen sich (international) expandieren. Sie entwickeln skalierbare Geschäftsmodelle, die die Möglichkeit für ein starkes, dynamisches Wachstum mitbringen.

Europa als Ziel:

Ananda Ventures ist als erster paneuropäischer Impact Venture Capital Fondsmanager ein Pionier auf diesem Feld. Unser Interesse gilt bewusst Unternehmen mit Hauptsitz und -Tätigkeit in Europa. Auch die gesellschaftliche Wirkung sollte überwiegend in Europa entstehen. Neben unserer Basis in München sind wir mit unserem Büro in London im Zentrum des Geschehens.

Zuerst die Wirkung:

Erfolgreiche “Impact Ansätze” gibt es in vielen gesellschaftlichen Feldern. Ziel ist es, dass das Unternehmen ein soziales oder ökologisches Problem effektiv adressiert und dauerhaft löst. Uns interessieren dabei vor allem die Themen Bildung, Integration, alternde Gesellschaft, Bekämpfung von Langzeitarbeitslosigkeit, Gesundheit und nachhaltiger Konsum. Wir stehen aber auch anderen Feldern offen gegenüber. Wichtig ist, dass die soziale oder ökologische Herausforderung relevant und die Lösung möglichst unmittelbar und skalierbar ist.

Investitionen zwischen mittel und groß:

Unsere Investitionen bewegen sich zwischen 0,5 und 3,5 Mio. Euro. Bei reiferen Unternehmen können sie durch unsere Fonds- oder Co-Investoren aufgestockt werden. So sind wir in der Lage, auch Finanzierungsrunden von bis zu ca. 5 Mio. Euro zu stemmen. Wir gehen Minderheitsbeteiligungen ein und treten als Lead- wie auch als Co-Investor in Erscheinung. Unsere Beteiligungen zielen auf eine Laufzeit von 5-8 Jahren ab.

Ab Phase zwei:

Wir unterstützen wachstumsstarke Unternehmen, deren Produkte weitgehend entwickelt sind. Auch positive Resonanz im Markt durch bestehende Kundenbeziehungen sowie Indikatoren für die gesellschaftliche Wirkung sollten im Gepäck vorhanden sein. Darüber hinaus fokussieren wir uns auf Unternehmen, die bereits erfolgreich sind, doch Kapital für einen weiteren Wachstumsschub suchen.

Zur passenden Form:

Unsere Bandbreite reicht von Mezzanine bis Eigenkapital. Die Finanzierungsform bestimmt sich vor allem nach  Geschäftsmodell, Phase, möglichen Exit-Szenarien und den Präferenzen der Gründer.

Starker Impact:

Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der sozialen oder ökologischen Wirkung des Unternehmens: Sie lässt sich messen und mit definierten Kriterien nachvollziehen und setzt sich innerhalb ihres Themenfelds klar an die Spitze.

Finanzielle Traglast:

Das Unternehmen ist gesund und in der Lage, das investierte Kapital zzgl. einer marktüblichen Verzinsung zurückzuzahlen. Bei Eigenkapitalinvestitionen ist die realistische Möglichkeit  in Sicht, einen „Exit“ zu erzielen. Das Geschäftsmodell lässt ein sinnvolles Wachstum zu. Der gesellschaftliche Impact ist messbar und intrinsisch, d.h. er steigt gleichermaßen mit dem Wachstum des Unternehmens an.

Leistungsfähiges Team:

Ohne außergewöhnliche Mannschaft kein Erfolg: Das Unternehmen zeichnet sich durch ein motiviertes, leistungsfähiges Team aus, das es versteht, den Impact zu maximieren und ein wirtschaftlich robustes Unternehmen aufzubauen.

Best-Practice:

Das Geschäftsmodell des Unternehmens gehört innerhalb seiner Vergleichsgruppe zu den wirkungsvollsten und effizientesten Lösungen am Markt.

if_14

Manche Wege führen nicht zueinander:

Wir grenzen uns bewusst von solchen Projekten ab, die keine positive soziale oder ökologische Wirkung erzielen bzw. keine positive wirtschaftliche Rendite erwarten lassen. Dazu gehören insbesondere Projekte oder Unternehmen, die direkt oder indirekt in den Bereichen Kernenergie, Rüstung, Suchtmittel, etc. anzusiedeln sind oder Kinderarbeit nicht explizit ausschließen. Auch Organisationen mit parteipolitischer Ausrichtung und mit politisch- oder religiös fundamentalistischer Orientierung gehören nicht zu unserem Fokus. Ananda Ventures beteiligt sich nicht an Turnarounds (Sanierungsfällen) oder an Maßnahmen zur reinen Arbeitsplatzsicherung. Risiko und Chancenpositionen sollten bei unseren Projekten immer gleichmäßig auf alle beteiligten Gruppen verteilt sein.

Social Impact Investing

Was ist Impact Investing?

Ananda Ventures steht für eine neue Art des Investierens – Impact Investing.

Ein durch uns finanziertes Unternehmen hat zum Ziel nicht nur eine relevanten und messbare gesellschaftliche Wirkung zu erzielen sondern auch angemessene finanzielle Renditen zu erwirtschaften, die den Gründern und unseren Investoren zu Gute kommen. So kann wiederum mehr neues Geld in Impact Unternehmen investiert werden. Viele unserer Investments sind so zu echten Vorbildunternehmen geworden und haben zahlreiche anderen Menschen und Organisationen inspiriert – was den Impact nochmals verstärkt.

Die soziale oder ökologische Wirkung wird zum Zeitpunkt der Investition festgelegt und über den Zeitverlauf gemessen. Ananda Ventures hat eine eigene Methode zur Messung der sozialen Wirkung unserer Portfoliounternehmen entwickelt. Diese beruht vor allem auf Leistungskennzahlen (KPIs), die gemeinsam mit dem Unternehmen festgelegt und laufend erhoben werden.

Was ist ein Impact Unternehmen?

Nach unserer Definition sind das Unternehmen, die mit der klaren Absicht gegründet wurden, eine gesellschaftliche Herausforderung zu lösen. Die soziale Problemlösung ist dabei dem Geschäftsmodell inhärent und wächst mit dem Unternehmen mit. Je mehr Umsatz umso mehr soziale Wirkung.

Wikipedia Definition Social Entrepreneurship

icons_RGB_socialimpact

Veröffentlichungen zu Impact Investing

Ananda Ventures ist Mitglied im National Advisory Board der G8 Impact Investing Task Force und hat am deren Abschlussbericht mitgewirkt.

Bericht der nationalen Task Force
Bericht der internationalen Task Force
Bericht unseres Schwesterunternehmens Impact in Motion zu Impact Investing in Deutschland

Video zu Social Impact Investing der G8 Task Force

https://www.youtube.com/watch?v=1Bpe_dAOL2M

Portfolio

Die Gründer
Antonia und Nikolaus Albert

Careship

Professionelle, qualitätsgesicherte Betreuung und Unterstützung von pflegebedürftigen Senioren verbessert die Lebensqualität der Senioren sowie deren Angehörigen.

Hauptsitz Berlin
Aktionsgebiet Deutschland
Begünstigte Pflegebedürftige Senioren zuhause und deren Angehörige
Gründungsjahr 2015
Website https://www.careship.de/

zurück zum Portfolio

Gründer
Markus Maus
Gründer
Derk Möller

company bike solutions

Anbieter von Leasing-Fahrrädern per Gehaltsumwandlung. Pendelverkehr wird in Richtung Fahrrad verlagert, Schadstoffausstoß und städtische Verkehrsbelastung vermindert, Mitarbeitergesundheit gefördert.

Hauptsitz München
Aktionsgebiet Deutschland
Begünstigte Mitarbeiter, vor allem Pendler, von mittelgroßen und großen Firmen
Kunden Mittelgroße und große Firmen
Gründungsjahr 2012
Website http://company-bike-solutions.com/
Video https://www.youtube.com/watch?v=ceXqwDqZSvw

zurück zum Portfolio

Die Gründer
Emile Axelrad und James Weatherill

Arbor

Arbor hilft Schulen durch ein effizientes Schulinformationsystem dabei, aus ihren Daten zu lernen und Arbeitsprozesse zu automatisieren. Dadurch können Schülerleistungen und Bildungsqualität verbessert werden.

Hauptsitz London
Aktionsgebiet Großbritannien
Begünstigte Schüler
Kunden Englische Grund- und Oberschulen, inklusive »Multi-academy trusts«
Website http://arbor-education.com/

zurück zum Portfolio

CEO
Oula Antere
Co-Gründerin
Mai Goth Olesen

ResQ Club

Eine innovative, einfache und kostengünstige App zur Vermarktung überschüssiger Speisen von Restaurants und Bäckereien an Konsumenten.

Hauptsitz Helsinki
Aktionsgebiet Finnland, Schweden, Deutschland, Niederlande
Begünstigte Menschen, die kostengünstig, umweltbewusst und ökologisch nachhaltig Take Away Gerichte konsumieren möchten (z.B. Studenten)
Kunden Restaurants und Bäckereien, die ihre überschüssigen Speisen nicht einfach wegwerfen möchten
Gründungsjahr 2015
Website https://resq-club.com
Video https://youtu.be/1_lM3zkDbWw

zurück zum Portfolio

CEO
Peter Kremer

VerbaVoice

Eine Online-Plattform ermöglicht die Live-Zuschaltung von Schrift-und Gebärdensprachdolmetschern – auf Leinwand, im Livestream oder auf dem Smartphone. Menschen mit Hörbehinderung wird dadurch eine flexiblere Teilhabe an Bildung und Gesellschaft ermöglicht.

Hauptsitz München
Aktionsgebiet Deutschland
Begünstigte Schwerhörige und gehörlose Menschen
Kunden Nutzer sind hörgeschädigte Menschen
Gründungsjahr 2009
Website http://www.verbavoice.de

zurück zum Portfolio

Gründer
Dirk Müller-Remus
CEO
Kurt Schöffer

Auticon

Menschen mit Autismus bekommen die Möglichkeit, ihre besonderen Fähigkeiten im IT Umfeld (z.B. Softwaretesting) einzusetzen und ihren Lebensunterhalt damit eigenständig zu verdienen.

Hauptsitz Berlin
Aktionsgebiet Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Schweiz
Begünstigte Menschen im Autismus-Spektrum
Kunden IT Unternehmen, Unternehmen mit IT Abteilungen
Gründungsjahr 2011
Website http://auticon.de/
Video https://www.youtube.com/watch?v=j5GwtfnPT3c&index=4&list=PLH4mheHb__mAapo28N-4zoSoJVvjv2UMI

zurück zum Portfolio

CEO / CSO / COO & CFO
Barnaby Perks / Dr. Andrew Blackwell / Julien Coe

IESO Digital Health

IESO bietet einen online-basierten, diskreten und qualitätsgesicherten Therapiezugang für unterversorgte und benachteiligte Menschen, die an einer psychischen Erkrankung leiden.

Hauptsitz Cambridge, Großbritannien
Aktionsgebiet Großbritannien und USA
Begünstigte Menschen mit psychischen Erkrankungen
Kunden Staatlich versicherte Patienten, die sich entweder direkt oder über den britischen National Health Service registrieren
Gründungsjahr 2000 (Vermarktet 2011)
Website http://iesohealth.com/
Video https://youtu.be/IWML_6_y-ls

zurück zum Portfolio

Geschäftsführer für Produkt und Vertrieb
Marc Aurel Engels
Geschäftsführer für Finanzen und Operations
Philipp Gaerte

Media4Care

Die individuelle Betreuung von Menschen mit Demenz wird durch den von Media4Care speziell entwickelten Tablet-PC „Media Dementia“ verbessert.

Hauptsitz Berlin
Aktionsgebiet Deutschland
Begünstigte Demenzkranke sowie Ihre Angehörigen und Pfleger
Kunden Pflegeheime/-dienste, Ergotherapeuten, Angehörige
Gründungsjahr 2013
Website http://www.mediadementia.de/
Video https://www.youtube.com/watch?t=17&v=jRKFQL7QVuI

zurück zum Portfolio

Gründer und CEO
Tom Hooper

Third Space Learning

Third Space Learning ist ein einzigartiges, effektives eins-zu-eins Online-Mathematik-Lernprogramm für Kinder aus einem wirtschaftlich benachteiligten Umfeld mit Schwächen im Rechnen.

Hauptsitz London
Aktionsgebiet Großbritannien
Begünstigte Kinder aus einem wirtschaftlich benachteiligten Umfeld mit Schwächen im Rechnen
Kunden Grundschulen
Gründungsjahr 2012
Website https://www.thirdspacelearning.com/
Video https://www.youtube.com/watch?v=Novy1eJxH30

zurück zum Portfolio

Gründer
Christian Vater